KOMSA Training: IPv6 Workshop – Technik und Migration

Termin

09. - 10.07.2020

Ort

Online

Dauer/Uhrzeit

2 Tage, je 6*45 Minuten
09:00 bis 16:00 Uhr

Referent

Klaus Dieter Wolfinger

Veranstalter

IT CONSULTING WOLFINGER

Preis

940 €

pro Person

Kurstyp

WebCast

Zielgruppe

Dieser Praxis-Kurs richtet sich an Techniker und IT Administratoren

Kursbeschreibung

Der vorliegende topaktuelle  “IPv6 Migrations Workshop” richtet sich an IT Techniker und Administratoren. Sie lernen alles Notwendige um einen effizienten und fehlerfreien Übergang von IPv4 nach IPv6 zu planen und durchzuführen.

Dieser besondere Workshop wird persönlich von Entwickler mittels Vortrag, Livedemos und Labs für die Teilnehmer durchgeführt.

Kursinhalt

  • IPv6 Migration Einführung
  • Dual Stack
  • IPv6 Adressen und neue Bereiche
  • Tunneling und andere Übergangstechniken
  • Automatismen
  • Headererweiterungen
  • ICMPv6 und Neighbor Discovery
  • Modifiziertes EUI64 Adressformat
  • NAT64 und DNS64
  • Prefix Delegation mit DHCPv6
  • DualStack Lite (Internet Service Provider)
  • Windows NET Kommandos und Konfiguration
  • Linux IPv6 Kommandos und Konfiguration
  • IPv6 Sicherheitserweiterungen (IPsec)
  • IPv6 statisches und dynamisches Routing
  • IPv6 OSPF
  • IPv6 RIP
  • IPv6 Migrations Strategie
  • IPv6 Sicherheitsprobleme und Lösungen
  • IPv6 Troubleshooting

Hersteller Spezifische Anteile:
(können im Kurs optional übersprungen werden, falls kein Bedarf besteht)

  • IPv6 bei Cisco
  • IPv6 bei Huawei
  • IPv6 bei Avaya

Voraussetzungen

  • Grundkenntnisse Netzwerke
  • Laptop mit Ethernet Schnittstelle und Admin-Rechten
  • Aktuelle Wireshark-Installation
  • gutes Headset
  • optional Webcam
  • Internet Upload min 2 Mbit/sec

Anzahl Teilnehmer

Begrenzt auf maximal 10 Teilnehmer

Anmeldeformular

Informationen zur Datenverarbeitung und Ihren Rechten zur nachfolgenden Erhebung Ihrer personengebundenen Daten finden Sie hier. Die mit * gekennzeichneten Pflichtfelder sind für die Kontaktaufnahme unerlässlich.

Insofern Ihr Anliegen nicht durch die KOMSA Kommunikation Sachsen AG bearbeitet werden kann, übermitteln wir Ihre Daten an die jeweils zuständige Konzerngesellschaft - vorausgesetzt Sie erteilen uns die nachstehende Einwilligung.

Rechtzeitig vor dem Termin erhalten Sie eine separate Email mit weiteren Informationen.
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!