Maximale Ausfallsicherheit mit dem innovaphone Redundanzkonzept

Die Erreichbarkeit eines Unternehmens von außen sowie von innen hat heutzutage einen hohen Stellenwert. Die Echtzeitkommunikation muss dabei in besonderem Maße gewährleistet sein. Kommt es zu Ausfällen, zu Empfangsstörungen oder Verzögerungen beim Transport der Kommunikation kann das die Zufriedenheit der Kunden und Kontakte reduzieren und sogar den Geschäftserfolg mindern. In Notfällen kann der Ausfall der Kommunikation sogar lebensbedrohlich sein, beispielsweise in Krankenhäusern.

Mit dem Redundanzkonzept von innovaphone können Sie Ihren Kunden die volle Ausfallsicherheit der Telekommunikationsanlage gewährleisten. Das Konzept ist so realisiert, dass selbst bei Störungen oder Ausfällen keine Beeinträchtigungen der Funktionen auftreten. Der gewohnte Austausch mit Kunden und Kontakten kann problemlos fortgeführt werden. Die Redundanz ist so aufgebaut, dass die Umschaltung auf das Backup-System extrem schnell und automatisch erfolgt. Die Software, die die Redundanz sicherstellt, arbeitet auf einem eigens für die Hardware entwickeltem Betriebssystem und schützt zusätzlich gegen Eindringlinge wie Viren, Würmer oder Trojaner. Bei einer IP-Telefonanlage von innovaphone gibt es verschiedene Redundanzkonzepte, die realisiert werden können. Nicht nur das Master-Slave-Szenario trägt zur Sicherheit bei, Virtualisierung und Cloud-Lösungen bieten ebenfalls den besten Schutz für eine Telefonanlage.

Laden Sie sich das kostenlose Whitepaper "Redundanz: Wie ausfallsicher ist Ihre Kommunikationsinfrastruktur" inkl. Checkliste jetzt herunter:

Zum Whitepaper >>